Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V.
 
Willkommen » Projekte

Der Kirch-Bauverein unterstützt Erhaltungsmaßnahmen

Erhaltung der Klosterkirche St. Christophorus – das klingt zunächst einmal nach einem sehr ehrgeizigen Projekt. Es stellt den Verein vor Aufgaben, die auf den ersten Blick unlösbar scheinen.

Die mit einem Instandsetzungskonzept beauftragten Ingenieure haben die Kosten im Jahr 2009 auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. In ihrer Liste der Bereiche, in denen Instandhaltungsmaßnahmen notwendig sind, finden sich unter anderem die folgenden Problemstellen:

  • Außeninstandsetzung der Natursteinfassaden
    Die Natursteinwandflächen sind schadhaft, Fugen müssen erneuert werden, Sandsteine müssen an Fehlstellen eingearbeitet werden.
  • Rückbau Strebepfeiler
    Da die Strebepfeiler an den Ecken des Chores nicht erforderlich sind, müssen sie zurückgebaut werden. Es bestehen klaffende Risse zwischen ihnen und dem Chormauerwerk. Mehrere Sandsteine weisen erhebliche Substanzverluste auf.
  • Sanierung der Stützwand an der Ostseite des Chores und der Klostermauer
    Da die Stützwand schon länger nicht mehr standsicher ist, wird sie provisorisch abgestützt. Die Standsicherheit muss also dringend wiederhergestellt werden. Dazu muss die Klostermauer abgetragen und mit den noch erhaltenen und neuen Steinen wieder ausgemauert werden.

Von den geschätzten Kosten wollten wir uns nicht entmutigen lassen. Wir haben genauer hingeschaut, welche Teilprojekte vor einer absehbar notwenigen großen Sanierung bereits in Angriff genommen werden können, und sind fündig geworden.

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat der Verein Schwerpunkte setzen und vieles realisieren können.
Hier geht es weiter zur Beschreibung der vom Kirch-Bauverein betreuten Projekte.

Der Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V. besteht seit 2011 und sammelt Spenden für den Erhalt der einmaligen Klosterkirche in Reinhausen.
Er ist als gemeinnützig anerkannt.