Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V.
 
Willkommen » Logbuch » Nachlese: Ausfahrt zum Kloster Amelungsborn am 22.8.2015

Nachlese: Ausfahrt zum Kloster Amelungsborn am 22.8.2015

Der Kirch-Bauverein Reinhausen e.V. hat am 22.8.2015 zu einer Ausfahrt ins Kloster Amelungsborn eingeladen. 31 Interessierte haben sich nach einer angenehmen Busfahrt im Kloster Amelungsborn getroffen. Unser Vereinsmitglied Herr Otten, Superintendent i.R. und Mitglied des Konvents des Klosters Amelungsborn, begrüßte die Teilnehmenden und führte sie durch „seine“ Kirche.

Er bot eine Kirchenführung ganz anderer Art ohne viele Geschichtszahlen und baugeschichtlichen Erklärungen, die Augen wurden aber geöffnet für viele interessante Details in der Klosterkirche. Herrn Ottens Geschichten über die Anfänge des Klosters und über das wechselhafte Geschehen über die Jahrhunderte hinweg waren sehr beeindruckend. Zum Beispiel erzählte er über den Taufstein von 1529, dass ihn der katholische Bischof von Höxter an das inzwischen evangelisch gewordene Kloster geschickt hat: ein schönes Zeichen von Ökumene.

An die Kirchenführung schloss sich ein wunderschönes Kaffeetrinken an: in der alten Kantorei und im Klostergarten konnte man selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Tee (aus Klostergartenkräutern!) genießen.

Frau Otten, die Gründerin des wieder neu angelegten Klostergartens, hatte alles auf das Schönste hergerichtet. Auch erklärte sie uns die besondere Anlage des Gartens und erzählte u.a., dass früher der Klostergarten die Apotheke für das Kloster und für die gesamte Umgebung war.

Die Besucher bedankten sich, ganz erfüllt von diesem schönen Nachmittag, bei den Veranstaltern.

Der Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V. besteht seit 2011 und sammelt Spenden für den Erhalt der einmaligen Klosterkirche in Reinhausen.
Er ist als gemeinnützig anerkannt.