Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V.
 
Willkommen » Logbuch » Nachlese: Mitgliederversammlung

Nachlese: Mitgliederversammlung

Am 19. März 2015 versammelten sich 35 Mitglieder des Kirch-Bauvereins St. Christophorus Reinhausen zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Kapelle der St. Christophoruskirche.

Im ersten Teil der Versammlung wurden die Regularien abgehandelt wie Berichte und Wahlen.

Der Vorsitzende, Henning Behrmann, wies auf die Entwicklung bei den Mitgliedszahlen hin: Zurzeit hat der Verein 192 Mitglieder, vier weniger als vor einem Jahr. Dazu kommen ca. 25 regelmäßige Förderer.

Der Kirch-Bauverein war einer der Hauptakteure bei den Millenniumsfeierlichkeiten der Kirche, so dass ein eigenes Kulturprogramm für 2014 nicht veranstaltet wurde.

Diese Festlichkeiten waren in vielerlei Hinsicht ein großer Erfolg – inhaltlich und von den Besuchern her gesehen, aber auch im Blick auf die Öffentlichkeitsarbeit und den Zusammenhalt im Dorf.

Der Schatzmeister, Dr. Hartmut Geries, gab seinen Bericht, und konnte einen erfreulichen Kassenbestand mitteilen, der es erlaubt, die nächsten Projekte zu fördern, z.B. die Renovierung der Südwand im Inneren der Kirche.

Frau Margarethe Otten, Mitglied der KVB, hielt einen kurzen, einprägsamen Vortrag über Kirchenpädagogik, die über die klassischen Kirchenführungen hinaus nach der Bedeutung des Kirchengebäudes fragt, und die Besucher die Kirche mit Kopf, Herz und Händen „begreifen“ lassen will. Außerdem schilderte sie ihre Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen im neuen Skriptorium, das in der ehemaligen Hospitalkapelle untergebracht ist.

Im Anschluss blieb noch eine ganze Reihe von Teilnehmern, um bei einem Glas Wein miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V. besteht seit 2011 und sammelt Spenden für den Erhalt der einmaligen Klosterkirche in Reinhausen.
Er ist als gemeinnützig anerkannt.