Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V.
 
Willkommen » Logbuch » Nachlese: Vortrag von Prof. Aufgebauer am 25.2.2016

Nachlese: Vortrag von Prof. Aufgebauer am 25.2.2016

Der Vortrag von Professor Aufgebauer fand freundliches Gehör bei etwa 100 Gästen, dich sich am 25. Februar 2016 in der Klosterkirche einfanden. Der Vortrag erläuterte die Hintergründe, die zur Ausweisung der Göttinger Sieben geführt haben:
König Ernst August von Hannover, ein noch in absolutistischen Kategorien denkender Monarch, will eine Landesverfassung mit liberalen Elementen abschaffen; sieben Göttinger Professoren aus unterschiedlichen Disziplinen, stellen sich diesem Ansinnen entgegen. Ihr Protest verbreitet sich in Windeseile durch das Land, stößt aber beim König auf taube Ohren. Die Professoren müssen ihre Ämter aufgeben und zum Teil ins benachbarte Hessen auswandern.
Dazu ein nach Ansicht des Referenten misslungener Versuch, die Lehren für die heutige Zeit aus dem damaligen Konflikt zu ziehen in Gestalt eines Denkmals auf dem Bahnhofsvorplatz in Göttingen. Es erinnert an das Vorbild in Hannover, allerdings ohne den königlichen Reiter obendrauf. Inschrift: Dem Landesvater seine Göttinger Sieben.

Der Referent - Prof. Peter Aufgebauer

Der Referent – Prof. Peter Aufgebauer

 

Nach Abschluss des Vortrags wurde bei guten Getränken weiter diskutiert.

 

Der Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V. besteht seit 2011 und sammelt Spenden für den Erhalt der einmaligen Klosterkirche in Reinhausen.
Er ist als gemeinnützig anerkannt.