Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V.
 
Willkommen » Logbuch » Fresken des Heiligen Christophorus

Fresken des Heiligen Christophorus

Liebe Leserin und lieber Leser,

wenn Sie in die Reinhäuser Kirche kommen, fällt Ihr Blick auf das Bild des Heiligen Christophorus:

Ein Blick am Morgen auf das Bild gibt laut Legende Mut und Vertrauen für den Tag. Ein fachmännischer  Blick zeigt aber etwas anderes: verblasste Farben, abgeblätterter Putz, Verschmutzung und  Pilzbefall,  so wie bei den anderen Fresken in der Kirche auch. Eine Restauratorin erhielt daher den Auftrag, die Schäden zu ermitteln. Das Angebot dafür liegt vor und beträgt 3.549,53 €. Die Ev. Landeskirche Hannover hat eine Förderung in Höhe von 1.800,-€ zugesagt und der Kirch-Bauverein 1.749,53 €  dank Mitgliederbeiträgen und Spenden. Damit ist die Finanzierung gesichert. Der Kirchenvorstand  will auf seiner Sitzung Ende Februar 2021 über die Vergabe des Auftrages beraten.

Der Vorstand des Kirch-Bauvereins freut sich, dass die ersten Beschlüsse für die Restaurierung der Fresken nun gefasst sind und hofft, dass die nächsten zügig folgen werden.  Die staatliche Denkmalspflegerin, Frau Dr. Klein, sagte bei einem Ortstermin, dass es nur wenige Kirchen in Südniedersachsen gäbe, die solche Fresken vorweisen könnten. Und diese seien auch von erheblicher künstlerischer Qualität. Das sind Aussagen, die den Vorstand des Kirch-Bauvereins beflügeln, sich weiterhin aktiv für die Restaurierung der Fresken in der Reinhäuser Kirche einzusetzen. Wenn Sie auch dieser Meinung sind – wie wäre es mit einer Spende auf das Konto der Kirch-Bauvereins?   IBAN DE 82 2605 0001 0056 0138 73 Sparkasse Göttingen.  Der Vorstand würde sich sehr freuen.  Ihnen und  Ihrer Familie wünsche ich  viel Gutes für das Neue Jahr 2021 – vor allem Gesundheit.

Herzlich    Henning Behrmann,  Vors. des Kirch-Bauvereins Reinhausen

Der Kirch-Bauverein St. Christophorus Reinhausen e.V. besteht seit 2011 und sammelt Spenden für den Erhalt der einmaligen Klosterkirche in Reinhausen.
Er ist als gemeinnützig anerkannt.